Malkurse: www.kunstwerkstatt-olma.de
baziblog

Gemeindezentrum Halsenbach „Konnekt“ Der Knotenpunkt

2. Gemeindezentrum Halsenbach „Konnekt – der Knotenpunkt“

Drei sich überlagernde Linien bilden einen Knotenpunkt, genannt „Konnekt“, als Symbol für den Ort der Begegnung der Bürger*innen von Halsenbach.

1. Eine geschwungene, orangerote Linie ist direkt auf die Fassade gemalt. Sie nimmt die Farbe der Sandsteinlaibungen der Kirchenfenster auf. Sie schwingt von links unten und vom Dach her zum Mittelpunkt hin.

2. Eine wasserstrahlgeschnittene, anthrazitgraue Linie aus Aluminium (ca. 12 mm dick) ist im Abstand von ca. 4 cm auf die Fassade geschraubt. Sie nimmt das Dunkel des Gebäudes auf, und die Farbe der Schieferdächer der Umgebung. Sie schwingt sich optisch vom Fenster Richtung Dach.

3. Ein wasserstrahlgeschnittenes Linienknäuel aus silbermetallic-grauem Aluminium überlagert die zwei anderen Linien. Als Abstand zur Wand sind ca. 9 cm vorgesehen. Es nimmt das Silber des Lüftungsrohres vor der Fassade auf und integriert dieses Rohr spielerisch, quasi skulptural in die Gesamtgestaltung ein.

Siegerentwurf – Modellbau: Wolfgang Löster
„Konnekt – Der Knotenpunkt“
Dieser Beitrag wurde geschrieben in Bazi.
Bookmarke den permalink.