Malkurse: www.kunstwerkstatt-olma.de

Rotkäppchen lügt:

Rotkäppchen, das süße kleine Mädchen, mit Kuchen und Wein im Korb. Auf dem Weg zur kranken Großmutter, die im Wald wohnt. Das Kind mit dem Mäntelchen, mit der roten Kappe auf dem blonden Haar. Es soll lügen? Diese These unterstützen auch die Natur­schutzverbände, denn Wölfe fressen weder Kinder noch Großmütter!

Veronika Olma geht noch weiter und behauptet zusätzlich:

Der Wolf war eigentlich ein rosa Pudel.
Die Großmutter war nicht bettlägerig, sondern sexy und durchtrainiert.
Der Wolf hatte gar keine großen Ohren.
Rotkäppchen war sofort verliebt in den schönen Wolf.
Der Jäger hatte gar nicht die Befugnis, einen Wolf zu erschießen.
Rotkäppchens Kappe war nicht rot.