Malkurse: www.kunstwerkstatt-olma.de

Autorenarchiv: Veronika Olma

Silhouette

Köln

Der Wolfgang ist ein Rollllllladenbauermeister und seine Zunft hat gross in Köln auf einem Schiff gefeiert am Wochenende. Deswegen waren wir dort, aber auch, um unsere Freundin Renate zu besuchen. Es war herrlich, aufregend, wuselig! Und ich in der 1. Klasse der Deutschen Bahn! Heissa! Und im Volksgarten mit 1000 anderen Hundekumpels, und in der […]

diesunddas

Heute ist die Olma traurig: Sie konnte wegen Magenweh/Kopfweh/Schnupfen das Symposion der Künstlerwerkgemeinschaft nicht besuchen. Zudem kam heute eine Absage für die „art Karlsruhe“. Die Malerei geht nicht voran und es ist kalt. Alles blöd. Nur ich bin ihr eine Freude, sagt sie. Gestern durfte ich den ganzen Tag in ihrem Krankenbett liegen. Schön wars. […]

Malkurs in Meisenheim vom 15.-17.10.2010

War klasse, liebe Leute! Jetzt bin ich und die Olma (und der Wolfgang) aber fix und alle. Heute brauchen wir Ruhe (damit die Worte nachwachsen können, wie Marie immer so schön sagt). Ihr könnt ja die Bilder in der Malkurs-Galerie anschauen.

Schattenboxen

Nur ganz kurz: wir müssen grade viel arbeiten an den Schattenboxen für ART-isotope Axel Schöber. 15 Stück müssen noch fertig werden für die „c.a.r.“ in Essen, einer Messe für zeitgenössische Kunst. Weiteres in Bälde! Wuff.

Oxytocin

Dr. Monika Bozem (Chefin von ars-palatina) und Biologin meinte, dass wohl der Oxytocin-Wert bei der Olma und dem Wolferl zur Zeit sehr hoch sei. Liegt wohl an mir. Wikipedia sagt, dass dieses Hormon gleichzeitig nicht nur das Verhalten zwischen Mutter und Kind sowie zwischen Geschlechtspartnern beeinflusst, sondern auch ganz allgemein soziale Interaktionen. Schön, nicht wahr. […]

Schattenbazi

Sonntag, und der Oktober tobt! Türkisblauer Himmel, goldene Blätter, feuchte Wiesen und ein noch warmer Wald. Leute: Super Tag! Und dann mit der Olma und dem Wolferl vier Stunden am See und an der Fischerhütte. Da hüpft das Hundeherz! Die Olma ist an der B48-Baustelle auf einen Bagger gestiegen, damit sie das Foto von oben […]

Ausstellungseröffnung „Interferenzen“

Die Ausstellung „Interferenzen“ in der Villa Streccius wurde eröffnet. Es sieht alles prima aus, nur waren nicht sehr viele Leute da… Vielleicht lag es an dem Fussballspiel Deutschland-Türkei? Oder an den parallelen Veranstaltungen in Landau? Thomas Brenner wird eine Fotodokumentation der Ausstellung machen, und dann zeige ich Euch mehr! Übrigens wurde die „Present Art Collection“ […]

Wanderbazi

Aufbau „Interferenzen“ mit der ars palatina Teil II

Gestern haben der Pan Stein und die Olma und Artur und Monika Bozem und Herr Nageldinger (Hausmeister mit passendem Namen) die Ausstellung komplett aufgehängt. Sieht gut aus, Leute! Kommt morgen zur Eröffnung! Ich darf wohl auch wieder mit, denn ich war sehr leise und ruhig. Obwohl Herr Nageldinger mich nicht ins Museum lassen wollte. Als […]

„Villa Streccius“ Aufbau

Schon wieder Kunst: Am Freitag letzter Woche war die Eröffnung der Galerie von Wolfgang Rüssmann in Mörfelden, am Samstag und Sonntag Malkurs in Karlsruhe und heute schon wieder Aufbau einer Ausstellung. Sooo viel Kunst in wenigen Tagen! Vor der Villa in Landau stand eine Skulptur, die ich dann heftig angebellt habe. War mir einfach zu […]

Bahnbazi

Hey Leute, ich bin heute zum ersten Mal mit der Deutschen Bahn gefahren! War ganz prima, auch wenn auf der Rückfahrt von Kaiserslautern sehr viele Menschen im Zug waren, von denen viele stehen mussten. Die Stadt war ganz schön aufregend für mich. Überall hat es gehupt, geknattert, gekracht und gescheppert. Da kam ich etwas ins […]

Das erste Bazi-Video

Endlich und von allen erwartet ist jetzt das erste Video von mir online! [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=LJTJaZ-5F-k&fs=1&hl=de_DE] [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=BMCgeprGhNg&hl=de&fs=1]

Schönheits-Bazi

Steuerzahler

Lieber Christian, liebe Karin, Jetzt ist schon die erste Woche bei der Olma und dem Wolfgang rum. Und ich muss sagen: Suppper! Ich bin der König von Enkenbach und seit gestern sogar Steuerzahler. Der Wolfgang war mit mir zusammen auf dem Rathaus (ich habe überhaupt nicht gebellt) und hat eine orangene Steuermarke geholt, die jetzt […]

Bazikultur

Olma arbeitet gerade an einem großen Bild „Doppeltes Dunkelfeld II“ (150 x 190 cm). Grosses Ding und ich weiss, dass sie noch ganz schön was zu tun hat. Es soll wohl auf die Ausstellung nach Landau nächsten Mittwoch zur „ars palatina“. Ganz schön spät dran, die Frau! Da sie zur Zeit aber mit „chitosan“ arbeitet, […]

Albert Mangelsdorff

…die Olma kann den gut leiden. Aber ich fand diesen Posaunisten in dem Radiobeitrag heute etwas nervig. Bei Mozart kann ich gut schlafen. Geschmäcker sind halt verschieden. . Himmelarschundzwirn, (es kam gerade ein Bericht im Radio über einen „Fluch-Wissenschaftler“ aus der Schweiz), super Wort, gell?…

Jägerbazi

Oberbazi, Schmusebazi

„Offene Ateliers“

Heute morgen machten wir einen großen Spaziergang durch den Enkenbacher Wald und hier ist uns Luke, der Dalmatinerjunge, begegnet. Klasse Typ. Freilaufende Hund stressen mich nicht, aber Menschen und andere Hunde an der Leine. Da wird gebellt, was das Zeug hält. Soeben habe ich vor Angst beim Jürgen Jacob in den Garten gepinkelt. Ob das […]