Malkurse: www.kunstwerkstatt-olma.de

Biographie

01swb-519x600 in Biographie

Veronika Olma

  • 3.3.1962 geb. in Beuren an der Aach (Kreis Konstanz)
  • 1982-1988 Studium der Kunst (PH), Germanistik und Kunstgeschichte (TU) in Karlsruhe
    bei Prof. Dr. Wolfgang Hartmann
  • 1989-1991 Atelier in Offenbach/Frankfurt am Main
  • 1992-1999 Atelier in Le Saulcy/Vogesen (Frankreich) und Karlsruhe
  • 2000-2005 Atelier in Hördt/Südpfalz
  • seit Mai 2005 „kunstwerkstatt olma“,
    Atelier in Enkenbach-Alsenborn (bei Kaiserslautern) mit Wolfgang Löster

Mitgliedschaften:

Preise/Auszeichnungen:

  • 1987: 2. Preis Malerei „Circulo de Bellas Artes“, Palma de Mallorca
  • 2000: Kunst am Bau: Evangelische Kirche Karlsruhe-Hohenwettersbach. Ausführung nach Wettbewerb
  • 2006: 1. Preis Messe „Kunst direkt“ Mainz, (Berufsverband Bildender Künstler)
  • 2013: 1. Preis Malerei der Stadtsparkasse Kaiserslautern

private und öffentliche Ankäufe:

  • Frauenmuseum Wiesbaden
  • Sammlung Museum  Reinhold Würth, Künzelsau
  • DFKI (Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz),  Kaiserslautern
  • Heinrich Heine, Karlsruhe
  • MAYCO, Koblenz
  • SAP, Walldorf
  • Regierungspräsidium Freiburg
  • Siemens Electrocom, Konstanz
  • Universität Heidelberg